Kursanmeldung Probetraining

Was passiert eigentlich wenn man mit Sport anfängt?

Überall hört man gute Ratschläge und ja natürlich ist Sport gesund, weiss ja jeder – aber warum eigentlich und was passiert denn genau da?
Wir haben das mal versucht allgemein zusammenzufassen.

 

Was passiert im Körper?
Direkt bei der Aufnahme von körperlicher Bewegung starten im Körper mehrere biologische Prozesse, hier nur einige wichtige:

  • Kalorien werden verbrannt, der Körper stellt von Zucker- auf Fettverbrennung um,
    der Stoffwechsel wird angekurbelt, dadurch können Nährstoffe besser verarbeitet werden, die Energiebilanz ändert sich und wird höher.
  • Das Lungenvolumen erhöht sich.
  • Durchhalten lohnt sich, denn in den Muskeln beginnt der Ausbau des Zubringersystems von kleinen, feinen Blutgefäße, die Nährstoffe direkt in die Muskelfaserzellen transportieren. Das bedeutet, dass die Muskelzellen wachsen. Sie werden leistungsfähiger.
  • Auch auf das Gehirn wirkt sich die Bewegung aus. Durchblutung und Sauerstoffversorgung werden verbessert, das Nervenwachstum angeregt: Neue Nervenbahnen entstehen, Gedächtnisleistung, Konzentrationsfähigkeit und Kreativität steigen.

Und das Beste ist, dass Sport nachhaltig wirkt. „Eine einfache Regel besagt, dass der Effekt von fünf Jahren Training auch ungefähr fünf Jahre anhält“ so Prof. Gerhard Huber, Sportwissenschaftler an der Universität Heidelberg.

Aber was passiert eigentlich im Kopf?
Sportliche Anstrengung verändert auch die Psyche: Der Kopf wird frei, wir schalten leichter ab, unsere Laune bessert sich durch spezielle Hormone die während und nach der Sporteinheit ausgeschüttet werden. Wichtig ist die Kontinuität. Der Mensch braucht einige Wochen damit sich sein System umstellt. Dann passiert Folgendes:

  • das Herz ist deutlich gestärkt, der Herzmuskel besser durchblutet.
  • die roten Blutkörperchen haben zugenommen, der Ruhepuls ist gesunken.
  • Zu hoher Blutdruck und Blutzucker können sich normalisieren.
  • Sport beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor und senkt das Rückfallrisiko nach einem Infarkt.
  • das Immunsystem hat auf das Training reagiert: Die Zahl der Abwehrzellen ist gestiegen, Infekte werden vom Körper besser abgewehrt.
  • der gesamte Bewegungsapparat ist gestärkt, Bindegewebe, Knorpel, Sehnen und Bänder sind durch regelmäßige Bewegung belastbarer geworden.
  • die Energiebilanz ist höher, da der Stoffwechsel auf Hochtouren läuft.

Mehr haben auch wir dazu nicht hinzuzufügen – wir empfangen euch mit offenen Armen;-)
Im Personal Training oder in unseren neuen Kleingruppenkursen – da ist für jeden etwas dabei.

Euer Point of Power Team

Bildquelle: Rainer Sturm  / pixelio.de

Diesen Beitrag Teilen

5 Antworten zu “Was passiert eigentlich wenn man mit Sport anfängt?

  1. van hulst sagt am

    kann leider den Newsletter nicht abbonieren, Error Meldung

    Antworten
  2. Johnd936 sagt am

    I really enjoy the blog post. Great. ebcgebdedded

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*