Kursanmeldung Probetraining

Freie Gewichte vs. Maschinen

Was bringt da eigentlich mehr? An den meisten Maschinen, sowie sie im Fitnessstudio zu finden sind kann man oft nur isolierte Muskeln trainieren. Das bedeutet, es gibt ein Gerät für beispielsweise nur den Bizeps oder nur den Trizeps. Beim Krafttraining mit freien Gewichten kommt mehr Bewegungsspielraum hinzu. Doch wie wirkt sich das genau auf den Kraftaufwand und die Leistungssteigerung beim Training aus? Wir haben da mal genau nachgeschaut.
Eine neue, auf der Eighth International Conference on Strength Training in Norwegen vorgestellte Studie untersuchte den Effekt einer schweren Gewichtstrainings-Session von Kniebeugen und der Beinpresse auf die Hormonreaktion, welche für das Muskelwachstum zuständig ist. Die Ergebnisse zeigten, dass der Testosteronwert nach dem Kniebeugentraining um 50 Prozent stärker erhöht war als nach dem Training an der Beinpresse. Das Wachstumshormon war beim Kniebeuge-Experiment ebenfalls um mehr als das Dreifache gegenüber der Beinpresse erhöht. Weitere Unterschiede bestanden hinsichtlich der Gesamtarbeit — der Kniebeugen-Test benötigt viel mehr Arbeit und einen entsprechend größeren Energiebedarf als die Beinpresse. Das Blut-Laktat war bei der Kniebeuge auch rund 50 Prozent höher als beim Training in der Beinpresse.
Forscher räumten ein, dass die Beinpresse hinsichtlich des Bewegungsmusters, des Bewegungsumfangs und den Stabilitätsanforderungen kein exaktes Gegenstück zur Kniebeuge sei, was natürlich zu beachten ist. Für einen ungefähren Vergleich aber durchaus aussagekräftig. Maschinen-Übungen schränken den Bewegungsumfang ein, verändern das natürliche Bewegungsmuster des Körpers und beeinflussen alle Wirkungsweisen des Trainings einschließlich Kraft, Hypertrophie und metabolischem Effekt.
Weitere Gründe Maschinen zu vermeiden sind, dass sie eine zusätzliche Belastung für die Gelenke darstellen, was zu weniger Muskelaktivierung und geringerer Maximalkraft führt. Kabel-Maschinen sind die einzige Ausnahme, die eine Konstante für alle Trainierenden sein können, während bestimmte Maschinen zur Rehabilitation oder dem erweiterten Isolationstraining nützlich sein können, aber freie Gewichte sollten für Kraft, Hypertrophie, funktionelle Leistungsfähigkeit und Fettabbau den Vorzug erhalten. Genau deshalb nutzen wir bei Point of Power hauptsächlich freie Gewichte oder das eigene Körpergewicht im Training. Zusätzlich haben wir aber auch eine spezielle Seilzugmaschine die sich gerade für Rückenübungen sehr gut eignet.

Kommt vorbei und probiert’s aus.

Wir freuen uns auf Euch.

Euer Point of Power Team

Bildquelle: Rainer Sturm  / pixelio.de

Diesen Beitrag Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*